Welche Aufgaben haben die Muskeln in Armen und Schultern?

Schulter und Oberarm bilden zusammen eines der beweglichsten und wendigsten Gelenke des menschlichen Körpers, das eine volle 360°-Bewegung ermöglicht. Die hohe Beweglichkeit des Gelenks bedingt auch, dass es besonders anfällig für Verletzungen ist, durch welche die Muskeln geschwächt werden können. In manchen Fällen geht die Muskelschwäche jedoch nicht auf eine Verletzung zurück. Eine, wenn auch seltene, Möglichkeit ist, dass die Muskelschwäche durch eine Muskelerkrankung hervorgerufen wird.

Wie hängt Muskelschwäche in Armen und Schultern mit Muskelerkrankungen zusammen?

Eine Schwäche in den proximalen Muskeln (den nahe am Rumpf gelegenen Muskeln), einschließlich in denen der Arme und Schultern, können ein Symptom mehrerer Muskelerkrankungen sein. Bei der Krankheit Polymyositis können beispielsweise über einen Zeitraum von Wochen oder Monaten Schwäche in den Armen und schwache Schultern sowie Schwäche in Hüfte und Oberschenkeln auftreten. Bei der Polymyositis kann die Schwäche mit Schmerzen verbunden sein, dies ist aber nicht immer der Fall.

Da es viele Gründe für eine Schwäche in Armen und Schultern geben kann, zu denen eine Vielzahl von Muskelerkrankungen gehört, kann es schwierig und langwierig sein, zu einer genauen Diagnose zu kommen. Bilanz zu ziehen, wie Sie sich fühlen, und zu verstehen, wie Sie Ihre Symptome einem Arzt bestmöglich mitteilen, kann entscheidend dazu beitragen, dass es dem Arzt gelingt, zwischen den verschiedenen möglichen Diagnosen zu unterscheiden. Bei der Diagnosestellung von Muskelerkrankungen können scheinbar zusammenhanglose Symptome eine zentrale Rolle spielen.

Wie macht sich Muskelschwäche in Armen und Schultern bemerkbar?

Muskelschwäche in den Armen kann sich auf verschiedene Weise bemerkbar machen, z. B. durch:

  • Schwierigkeiten beim Heben von Gegenständen
  • Schwierigkeiten, die Arme über Schulterhöhe zu heben
  • Schwächegefühl beim Haarewaschen
  • Vorstehende Schulterblätter (Scapula alata)

Was ist eine Scapula alata?

Bei der Scapula alata kann das Schulterblatt (Scapula) nicht länger stabil in seiner Position gehalten werden und fängt an, flügelförmig abzustehen (auch Engelflügelstellung). Scapula alata ist ein körperliches Merkmal, das bei einer Reihe von Muskelerkrankungen vorliegen kann, bei denen es zur Schwäche im Bereich der Schultern kommt. Obwohl die Scapula alata ein Symptom einer Muskelerkrankung sein kann, gibt es mehrere weitere häufige Ursachen wie beispielsweise Verletzungen.

Sie sollten Fragen und Bedenken zu einer möglichen Schwäche in Ihren Armen und Schultern mit Ihrem Arzt klären. Zu überlegen, wie Sie Ihre Symptome beschreiben können und wie Sie sich bestmöglich auf einen Arzttermin vorbereiten, kann hilfreich sein. Erkrankungen der proximalen Muskulatur sind selten, aber es ist in jedem Fall wichtig, Sie betreffende Symptome zu besprechen.

Wollen Sie mehr über Ihre Symptome erfahren?

Ihre Symptome überprüfen

Zurück zu alle SymptomeSeite ausdrucken

 

Liste der Symptome

Sehen Sie sich einige der Symptome von Muskelerkrankungen genauer an und erfahren Sie mehr über die verschiedenen Ausprägungen der Symptome.

Muskelerkrankungen

Eine ganze Reihe von Erkrankungen können die proximalen Muskeln betreffen. Lesen Sie hier ein paar Beispiele und erfahren Sie, wie diese zusammenhängen.

Erstellen Sie Ihren individualisierten Symptombericht

Ihre Symptome zu verstehen und zu erfassen, wie diese möglicherweise zusammenhängen, kann ein wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt bei der Erarbeitung einer Diagnose sein.

Nutzen Sie unseren Fragebogen, um für Sie relevante Informationen zu finden. Erstellen Sie daraus Ihren individualiserten Symptombericht, den Sie als Grundlage für Ihren Arztbesuch nutzen können.

Start