Wie hängen Muskelatrophie und Muskelerkrankungen zusammen?

Muskelatrophie kann auch dann auftreten, wenn keine Krankheit vorliegt. Wird ein Muskel nicht mehr ausreichend genutzt, so kann es zu Muskelschwund und somit zur Schwäche des Muskels führen. Um diesem Problem entgegenzuwirken, können geeignete körperliche Aktivitäten eingesetzt werden. In einigen seltenen Fällen kann Muskelatrophie auch die Folge einer Muskelerkrankung sein.

Muskelerkrankungen können Muskelschwund aus verschiedenen Gründen verursachen. Einige Muskelerkrankungen führen aufgrund von Problemen im Muskel zum Abbau von Muskelfasern was wiederum zu Muskelatrophie führt. Die bekanntesten Beispiele hierfür sind Muskeldystrophie Becker und Muskeldystrophie Duchenne. Bei diesen Erkrankungen besteht ein Problem mit einem bestimmten Eiweiß, welches benötigt wird, um die Muskeln intakt zu halten. Dies führt sowohl zu Muskelschwäche als auch zu schwerer Muskelatrophie.

In einigen Fällen ist Muskelschwund unter Umständen keine direkte Folge eines nicht funktionierenden Muskels. Bei der Polymyositis handelt es sich beispielsweise um eine Erkrankung, die dadurch verursacht wird, dass das Immunsystem Muskelzellen angreift, was sowohl zu Muskelschwäche als auch zu Muskelatrophie führen kann. Anders als bei den Muskeldystrophien Becker und Duchenne ist die Muskelatrophie hier jedoch kein primäres Symptom der Erkrankung.

Zu den Anzeichen und Symptomen von Muskelatrophie gehören:

  • eine deutlich schmalere Gliedmaße als die anderen
  • verminderte Muskelgröße, die mit Schwäche verbunden ist

Es ist wichtig zu verstehen, dass die häufigste Ursache für Muskelatrophie eine nicht ausreichende Nutzung von Muskeln ist und die Wahrscheinlichkeit einer Muskelerkrankung als zugrundeliegende Ursache weiterhin selten ist. Eine Muskelatrophie, die im Rahmen von Muskelerkrankungen auftritt, wird oftmals von anderen Symptomen begleitet. Sie sollten daher überlegen, ob Ihnen einige davon bekannt vorkommen. Falls Ihnen Symptome Sorge bereiten, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, um mit ihm über Ihre Bedenken zu sprechen.

Wollen Sie mehr über Ihre Symptome erfahren?

Ihre Symptome überprüfen

Zurück zu alle SymptomeSeite ausdrucken

 

Liste der Symptome

Sehen Sie sich einige der Symptome von Muskelerkrankungen genauer an und erfahren Sie mehr über die verschiedenen Ausprägungen der Symptome.

Muskelerkrankungen

Eine ganze Reihe von Erkrankungen können die proximalen Muskeln betreffen. Lesen Sie hier ein paar Beispiele und erfahren Sie, wie diese zusammenhängen.

ÜBERPRÜFEN SIE
IHRE SYMPTOME

Ihre Symptome zu verstehen und zu erfassen, wie diese möglicherweise zusammenhängen, kann ein wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt bei der Erarbeitung einer Diagnose sein.

Nutzen Sie unseren Fragebogen, um für Sie relevante Informationen zu finden und nutzen Sie die Ergebnisse des Fragebogens für Ihr nächstes Arztgespräch.

Start